Büropflanzen sind mehr als nur schön

Pflanzen im Büro sind mehr als nur ein Gestaltungselement. Pflanzen sind kleine Büro-Allrounder, sie reinigen die Luft und bewirken, dass sich weniger Arbeitnehmer krank melden. Auch die Farbe Grün wirkt beruhigend und natürlich. Psychologisch gesehen verbinden wir mit Grün Leben, Natur, Zufriedenheit, Glück und Hoffnung.

Im heutigen Artikel erfahren Sie alles über Büropflanzen, warum es Sinn macht sich Büropflanzen anzuschaffen, wie die Pflanzen im Büro wirken und welche Vorteile sie mitbringen. Aber auch, mit welchen Pflanzengefäßen und Substraten wir arbeiten, warum sich diese hervorragend für Büroräume eignen und dazu noch pflegeleicht sind.

Büropflanzen und ihre positiven Eigenschaften

Pflanzen im Büro haben viele tolle Eigenschaften: Sie sorgen für eine lockere und gute Atmosphäre, machen Büroräume gleich viel gemütlicher. Sie sorgen für einen niedrigeren Lärmpegel sowie für eine gute Raumluft, insbesondere in Räumen mit Heizungsluft wie zum Beispiel im Winter. Pflanzen filtern Schadstoffe aus der Luft und beugen so die Ausbreitung von Viren vor. Sie erzeugen Sauerstoff und fördern im Allgemeinen das psychische Wohlbefinden im Büro.

Pflanzen im Büro ja, aber bitte pflegeleicht

Die positive Wirkung von Büropflanzen auf die Arbeitsumgebung wurde bereits mehrfach erfolgreich getestet. Aus den Ergebnissen heraus achten auch immer mehr Unternehmen bei der Bürogestaltung auf die entsprechende Begrünung.  Doch die Pflege ist im Büro ja immer so eine Sache. Idealerweise hat jedes Unternehmen eine kleine Pflanzenfee, die beauftragt ist sich um die Pflanzen zu kümmern und diese zu pflegen. In der Kombination mit den LECHUZA Pflanzengefäßen ist der Arbeitsaufwand auch gar nicht so groß.

LECHUZA, die pflegeleichte Lösung fürs Büro

LECHUZA ist ein deutsches Unternehmen aus Franken, die in 70 Länder weltweit exportieren. Das Unternehmen LECHUZA legt wert auf verantwortungsvollen Umgang mit der für den Herstellungsprozess benötigten Ressourcen und den Auswirkungen auf die Umwelt. Vermutlich kennen Sie auch das ein oder andere Produkt aus der Firmengruppe und hatten sicher auch schon Produkte davon in der Hand: nämlich das Playmobil.

Mit LECHUZA wird ein Pflanzengefäß mit Selbstbewässerungssystem und eine Pflanzensubstrat kombiniert, die die Pflanzenpflege einfach gestaltet.

Wir nutzen bei unseren Kunden und Ihren Büropflanzen genau dies: das LECHUZA-Pon in Kombination mit den Selbstbewässerungstöpfen! Dieses Duo nutzen wir seit Jahren und haben durch die Bank gute Erfahrungen gemacht. Warum das so ist und was dieses Duo ausmacht lesen in den nächsten Abschnitten.

LECHUZA Pflanzensubstrat, Pon, was ist das?

Das LECHUZA-Pon ist ein Pflanzensubstrat, welches anstatt Erde genutzt wird. Es sieht aus wie ein Haufen kleiner Schottersteichen. Diese Steinchen, das Pon, besteht aus hochwertigen, mineralischen Gesteinen, die frei von Verunreinigungen und Schadstoffen sind. Das Pon ist ein anorganisches Substrat, das sich aus Bims, Zeolithe und Lava zusammensetzt und für Pflanzen ein optimales Luft-Wasser-Verhältnis (45% Wasser – 55% Luft) besitzt. So eignet sich das Pon für alle Pflanzen.

LECHUZA Pflanzengefäße mit Bewässerungssystem

Das Pon wird mit dem Selbstbewässerungstöpfen von LECHUZA kombiniert.

Die Pflanzgefäße von LECHUZA sind darauf optimiert, die Pflanzenpflege so einfach wie möglich zu gestalten. Sie sind unter anderem mit einem Bewässerungssystem versehen. Es gibt auch Modelle mit einem herausnehmbaren Einsatz. Der Austausch und das Umtopfen von Pflanzen ist somit besonders leicht.

Darüber hinaus sind die Pflanzgefäße mit Bewässerungssystem von LECHUZA robust und leicht zugleich. Die abwechslungsreichen Designs und das umfassende Sortiment für die Größen und Formen bieten für jede Pflanze und jeden Geschmack etwas Passendes.

Alle Pflanzengefäße werden aus hochwertiger Plastik hergestellt und mit einem Selbstbewässerungssystem zusammengesetzt. Selbstbewässerung bedeutet, eine bestimmte Menge Wasser wird in ein Reservoir gekippt. Darin hängt ein Docht, der sich mit Wasser vollsaugt und es nach oben in das Substrat zieht. Ähnlich wie beim Gießen von unten saugt sich das Substrat auf diese Weise voll. Jetzt kann die Pflanze mit ihren Wurzeln die Feuchtigkeit ganz nach Bedarf aufnehmen.

Zur Kontrolle, gibt es im Topf ein Gießanzeiger mit einem Kontrollstab, der anzeigt, wie voll das Reservoir noch ist und wann wieder Wasser nachgefüllt werden muss.

 

Vorteile für das LECHUZA Bewässerungssysteme

Danke des Selbstbewässerungssystems in Kombination mit dem Pon, lassen sich die nachfolgenden Vorteile mit den LECHUZA Töpfen zusammenfassen – natürlich immer unter der Voraussetzung der richtigen Anwendung:

  • für alle Pflanzen geeignet
  • das Pon sorgt für optimale PH-Werte im Pflanzengefäß
  • es besitzt für Pflanzen ein optimales Luft-Wasser-Verhältnis (45% Wasser – 55% Luft)
  • muss nicht ausgetauscht werden, das Pon ist über Jahre hinweg verwendbar
  • hervorragend für Allergiker geeignet, da es die Schadstoffe bindet und Pilzwachstum hemmt
  • schützt vor Düngefehlern, durch die gute Nährstoffversorgung
  • das Substrat leitet Wasser bis an die Gefäßoberfläche weiter
  • Pflanzen finden festen Halt in den Töpfen, auch bei größeren Pflanzen
  • Es muss weniger Gegossen werden, durch den Speicher
  • macht weniger Dreck wie Erde und weniger Aufwand beim Umtopfen
  • sieht optisch schön aus

Finden Sie die passenden Pflanzentöpfe für Ihre Büropflanzen in unserem Online Shop.

Cube auf Rollen mit Bewässerungssystem

Büropflanzen im Cube

Cube mit Bewässerungssystem

Büropflanzen

Cubico Alto

What´s next?

Ergänzend zu den Pflanzengefäßen finden Sie auch passende Büromöbel bei uns im Online Shop.

Büromöbel entdecken

Sie benötigen weitere Tipps zur Büroeinrichtung. Treten Sie in Kontakt mit uns, wir beraten Sie gerne.

Erstgespräch vereinbaren